Die Umgebung

In Steinwurfnähe liegt das Künstlerdorf Groede. Für die täglichen Einkäufe gibt es hier eine Bäckerei und ein Lebensmittelgeschäft. Möchten Sie fahrradfahren? Im Dorf gibt es Räder zu mieten. Entdecken Sie die Umgebung lieber zu Fuß? Auf den gemütlichen Terrassen auf dem Markt können Sie sich dann ausruhen. Weit und breit bekannt ist auch die ‚Slijkstraat‘, unsere Museumstraße. Hier hat das ‚Vlaemse Erfgoed‘, eine  Stiftung die unser flandrisches Kulturerbe in Ehren hält, seinen Sitz. Hier finden Sie verschiedene historische kleine Läden und Werkstätten unter andrem einen Friseur, einen Zimmerman, Schmid, Bäcker und eine ‚alte‘ Herberge. Feinschmecker werden in Groede auch zu ihrem Recht kommen. Es gibt Restaurants in allen Preisklassen mit sehr vielseitigen, überraschenden Gerichten auf den Speisekarten. 

Strand

Ungefähr vier Kilometer entfernt von ‚Soncy‘ liegt das prächtige seeländisch Flandrische Küstengebiet. Unsere selten überfüllten Strände sind nicht nur durch ihre enorme Weite, sonder vor Allem durch ihre Sauberkeit beliebt. Wussten Sie, dass wir landesweit jährlich die meisten Sonnenstunden haben?

Drauflos!

Durch ein ganz besonders ausgebreitetes Netzwerk Fahrrad-, Spazier- und Reiterwegen werden in der weiten Umgebung von Groede die Radfahrer, Wanderer und Reiter mehr als verwöhnt. Genießen Sie von der stetig wechselnden Landschaft, Strände, kilometerlange alte Deiche mit den charakteristischen Kopfwilgen. Haben Sie mehr Lust auf einen Städtebummel? Interessante Städte wie Sluis, Antwerpen, Gent, Brügge oder das mondäne Knokke liegen in unmittelbarer Nähe. Ein Ausflug zu einen dieser Orte ist anzuraten.

© Boerderijverblijf Soncy | Realisatie: Pluym ICT